Bau des Jahres 2012

bau-des-jahres

Kaffee Partner-Firmenzentrale zum „Bau des Jahres 2012“ gewählt

Anfang Februar endete die Leserabstimmung des renommierten eMagazins „german-architects.com“ zum Bau des Jahres 2012. Gewonnen hat der Neubau der Firmenzentrale von Kaffee Partner. Das vom interdisziplinären Gestalterkollektiv 3deluxe konzipierte Objekt lag damit in der Lesergunst knapp vor dem Jüdischen Zentrum in Ulm.

Das eMagazin „german-architects.com“ präsentierte 2012 pro Woche jeweils ein herausragendes Architekturprojekt. Diese 50 Bauten stellten sich Anfang 2013 einer Leserwahl zum „Bau des Jahres 2012“.

Der im März 2012 vollzogene Umzug der Firmenzentrale von Wallenhorst hat der Stadt Osnabrück nicht nur einen lukrativen Arbeitgeber mit 300 Beschäftigten, sondern auch ein architektonisches Highlight im Hafengebiet beschert. Hier entsteht In unmittelbarer Nähe zur Innenstadt ein Gewerbepark auf einem ehemaligen Kasernengelände der britischen Rheinarmee, die vor drei Jahren aus Osnabrück abgezogen ist.
Die Designsprache der Außenfassade setzt sich konsequent im Innenbereich fort

In Zusammenarbeit mit dem Ingeneurbüro igk Krabbe schuf 3deluxe einen futuristisch anmutenden Gewerbekomplex mit Erlebnischarakter. Besonders prägend sind die geschwungenen Linien der Außenfassade, die durch individuell geformte Betonelemente realisiert wurden. Die organisch inspirierte Designsprache setzt sich konsequent im Innenbereich fort, wo weiße und mokkafarbene Formen und Flächenstrukturen an Milchschaum mit Kaffee erinnern.

So entstand ein faszinierender Mix aus einem Logistik- und Verwaltungsbau mit einem repräsentativem Foyer, dass auch für kulturelle Veranstaltungen genutzt wird.